Plakat- & Reklameliteratur Nr. 4-6

4 - verkauft/sold

4 Walter Hess: Reklame Erfahrungen - Propaganda Zeitungsreklame Plakatkunst.
Stuttgart, Propaganda Stuttgart [1911]. Farbig illustr. OrBroschur, 1 Blatt, 72 Seiten, Größe 19 x 14,5 x 0,7 cm, 135 Gramm. Mit jeweils einer ganzseitigen Illustration zu den Abteilungen Propaganda, Zeitungsreklame und Plakatkunst sowie 3 Seiten mit Beispielentwürfen der Propaganda Stuttgart, zusätzl. 3 Illustrationen im Text. Insgesamt 12 Kapitel mit Aphorismen zu den Themen.
Einband leicht berieben u. bestoßen, oberes u. unteres Kapital mit kleinen Einrissen. Ansprechend gestaltete, seltene Werbebroschüre der Druckerei mit eigenem Entwurfsatelier Propaganda Stuttgart: Textdruck in Dunkelblau auf grauem Papier.
Code 12004

5 - verkauft/sold

5 Ottokar Mascha: Österreichische Plakatkunst.
Kunstverlag J. Löwy, Wien [1915], Textdruck Kunstdruckerei Dr. Frisch & Co., Wien. Illustr. OrLeineneinband, 10 Blatt, 124 Seiten, 1 Blatt, Größe ca. 39,8 x 29,8 x 2,5 cm, 2350 Gramm. Mit 21 Farbtafeln und 176 z. Tl. ganzseitige Abbildungen im Text (170 S/W-Abb. u. 6 eingeklebte Farbtafeln, mit ausführlichem Abb.- u. Tafelverzeichnis, alle Plakate mit Größenangabe). Die Farbtafeln zumeist von den Druckereien gedruckt die bereits das reproduzierte Originalplakat gedruckt hatten. Unter den Tafeln (Blattgröße je ca. 39 x 28,5 cm) u. a. farbenprächtige Wiedergabe der Plakate von Gustav Klimt: 1. Kunstausstellung der Secession, Koloman Moser: 5. Kunstausstellung der Secession, Bertold Löffler: Theater u. Kabarett Fledermaus, Ernst Deutsch: Hochschule für Zuschneidekunst, Egon Schiele: Shaw oder die Ironie-Vorlesung Dr. Egon Friedell, Ottokar Stafl: Baska.
Eines von lediglich 200 Exemplaren der Leinenausgabe (die nummerierte Vorzugausgabe von 30 Exemplaren war ganz in Leder gebunden und auf Japanpapier gedruckt). Einband leicht berieben und bestoßen, vorderer u. hinterer Buchdeckel im Randbereich schwach gebräunt und vereinzelt kleine Flecken bzw. Stockflecken, Bindung wenig gelockert, vorderer fliegender Vorsatz fingerfleckig. Mascha behandelt neben der österreichischen auch die tschechische und ungarische Plakatkunst.
Ich danke dem Kunstarchiv Werner J. Schweiger, Wien für den Hinweis auf die Auflagenhöhe: (Hg.) Hans Feigl. Deutscher Bibliophilen-Kalender für das Jahr 1916. 4. Jg. Jahrbuch für Bücherfreunde und Büchersammler. Wien 1916. S. 103 ff.
Code 12005

5 - Plakat

5 Mascha 1915: Farbtafel Plakat v. Gustav Klimt

5 - Plakat

5 Mascha 1915: Farbtafel Plakat v. Ottokar Stafl

6 - verkauft/sold

6 E. E. Herm. Schmidt: Von Reklame und anderen Dingen.
Aufsätze u. Vorträge von E. E. Herm. Schmidt.

Verlag "Das Kontor", Berlin 1918. Farbig illustr. OrHalbleineneinband, Entw. L. Bernhard, 5 Blatt, 344 Seiten, 1 Blatt, 23 Blatt Anzeigen, Größe 24 x 17,5 x 3 cm, 1163 Gramm. Mit 26 farb. Beilagen u. 136 zumeist S/W-Abb. nach Entwürfen u. a. von Amtsberg, Bernhard, Deutsch, Heilemann, Leonard, Lüdke, Oppenheim, Scheurich, Simmel. Enthält 39 Artikel mit den Themenschwerpunkten Politik u. Reklame sowie Tabakreklame: 1. Reklame, 2. Das Schaufenster, 3. Polizei u. Reklame, 4. Reklame in der Landschaft, 5. Etwas über die Rede, 6. Organisation u. Propaganda in der Politik, 7. Ernst Deutsch, 8. Neues über die Reklame, 9. Die Reklame in der Tabakbranche, 10. Sport u. Reklame, 11. Der Tabak im Kriege, 12. Reklame im Kriege, 13. Kriegsgedanken über Reklame, 14. Mein Freund aus Odessa, 15. Die Bratheringe, 16. Das drohende Zigarettenmonopol u. die Reklame, 17. Die Zigaretten-Packung, 18. Etwas vom Inserieren, 19. Plakat, Künstler u. Kaufmann, 20. Deutsche Propaganda in der Türkei, 21. Lucian Bernhard, 22. Bäder-Reklame, 23. Zeitgemäße Betrachtungen über die Reklame, 24. Die Bulgaren in ihren histor., ethnograph. u. politischen Grenzen, 25. Reklame-Spaziergang, 26. Die neue Wirtschaft, 27. Randbemerkungen, 28. Außenhandelspolitik, 29. Nach der Leipziger Messe, 30. Förderung des Außenhandels, 31. Der Durchschnitt, 32. Made in Japan, 33. Rossija, 34. Die Kino-Reklame, 35. Kunst u. Reklame im Felde, 36. Der Reklamewert der Messen, 37. Das amerikanische Inserat, 38. Nationale Propaganda, 39. Nach dem 5. Oktober.
Einband berieben u. bestoßen, angeschmutzt u. fleckig, Deckelbezugpapier an den Rändern z. Tl. aufgeplatzt, Schnitt angeschmutzt, aufgedrucktes Rückenschild stark abgegriffen u. unleserlich, wohl Bibliotheksschild (ca. 4 x 10 cm) im unteren Buchrückenbereich entfernt, auf dem vorderen fliegenden Vorsatz wohl Bibliotheksschild und Stempel entfernt (am Stempel Papier sehr dünn u. 2 kleine Fehlstellen 3 x 5 mm), insges. noch gutes Ex. des fragilen, seltenen Buches.
Code 12006-Dublette

6 - Illustrationen

6 Schmidt 1918: Illustrationen v. Ernst Deutsch

6 - Plakat

6 Schmidt 1918: Plakat v. Lucian Bernhard
In der jetzt angebotenen Dublette des Buches Seidenpapier intakt.

6 - Beilage

6 Schmidt 1918: Originalbeilage

[ Back to Index Catalog 12 ]

[ Top ]