Plakat- & Reklameliteratur Nr. 21 - 26

21 - verkauft/sold

21 Gebrauchsgraphik - Herbert Bayer
Monatsschrift zur Förderung künstlerischer Reklame. International Advertising Art. Monthly magazine for promoting art in advertising. Hg. H. K. Frenzel. 13. Jg., April 1936, Nr. 4. Verlag Gebrauchsgraphik, Berlin. Druck Ullstein AG, Berlin.
Farb. illustr. OU von Wilhelm Winterschlade. 31,1 x 23,8 x 1 cm. 606 Gramm. 16 S. Anzeigen, 72 S. Text, 6 S. Anzeigen. Mit 20 Farbabb. sowie zahlreichen s/w-Abbildungen im Text. Hauptartikel in Deutsch und Englisch. Artikel u.a. über: Hanns Wagula (mit 5 Farbabb.). Eduard Sauer.
Herbert Bayer (mit 15 Farbabb. und einer eingeklebten, von Bayer entworfenen Originalbeilage: Katalog Deutschland Ausstellung 1936).
Ungarische Buchumschläge. Wilhelm Winterschlade. Stefan Norblin. Fotos von Imre von Santho.
OU berieben und bestoßen, geknickt, kleine Fehlstelle im rechten Rand, Innenseiten des Umschlags stockfleckig, Rücken mit Einrissen, der Unterlagekarton des Bayer Deutschland Katalogs stockfleckig (Vorderseite Katalogumschlag ebenfalls stockfleckig, innen sauber), gegenüberliegende Seite ebenfalls etwas stockfleckig, 5 lose Beilagen wie meist fehlend. Nützliche-Moderne-2000: S. 51 u. 77 Farbabb. aus dem Artikel über H. Bayer.
Code 10021

22 - verkauft/sold

22 Deutsche Werbung - 7. Kontinentaler Reklamekongress 1936 in Berlin
Die Zeitschrift für Wirtschaftswerbung und Werbefachwelt. Offizielles Organ der Reichsfachschaft Deutscher Werbefachleute NSRDW. Hg. NSRDW, Berlin. 29. Jg., 1. Novemberheft 1936, Nr. 18. Verlag Rudolf Lorentz, Berlin. Druck Weigang GmbH, Bautzen.
Farb. illustr. OU unter Verwendung eines italienischen Plakats von M. Dudovich für „Rinascente“. 31,1 x 23,6 x 1 cm. 486 Gramm. 12 S. Anzeigen, 94 S. Text mit zahlreichen s/w-Abbildungen, 1 farbige Anzeige „Bally Schuhe“ (Seite 991-1084 des Jahrgangs). Artikel u.a.: Fachleute aus folgenden Ländern stellen Ihre Werbung vor (jeweils mit s/w-Abb.): Belgien, Estland, Finnland, Frankreich, Italien, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz. Bibliographie der Werbeliteratur bis 1936 (5 S.).
OU berieben, bestoßen und etwas stockfleckig, Rücken oben leicht eingerissen, Schnitt etwas stockfleckig, innen sauber, Inhaltsverzeichnis lose beigelegt, lose beigelegte Prospekte wie meist fehlend. Interessanter Überblick über die Werbung der oben aufgeführten Länder Mitte der 30er Jahre.
Code 10022

23 - verkauft/sold

23 Das Bild als Waffe
Ludwig Schulte Strathaus: Das Bild als Waffe. Die französische Bildpropaganda im Weltkrieg. Bd. 52 der Schriftenreihe „Zeitung und Leben“, herausgegeben von Univ.-Prof. Dr. Karl d’Ester, Direktor des Instituts für Zeitungswissenschaft an der Universität München. Verlag Konrad Triltsch, Würzburg 1938. Zugleich Dissertation an der Philosophischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität zu München, 1935.
Illustr. OrLwd. 24,3 x 17 x 1,5 cm, 186 Seiten mit 32 ganzseitigen Abbildungen auf Kunstdruckpapier. 434 Gramm. Behandelt in 6 Abschnitten: I. Das künstlerische Bild im Dienste der Propaganda. II. Die Bildpropaganda im Rahmen der französischen Weltkriegspropaganda. III. Die publizistischen Formen als Träger der Bildpropaganda (u.a. Plakat, Flugblatt, Eindruck und Postkarte). IV. Die Künstler (Franzosen, Deutsche, andere Nationalitäten). V. Der Inhalt der Bildpropaganda. VI. Wirkung und Wertung.
Einband wenig berieben und im Randbereich leicht angeschmutzt, oberer Schnitt stockfleckig, Leinen am Rücken (Buchrückseite) unauffällig auf 3,5 cm eingerissen, Deckel leicht aufgebogen.
Die wellenförmigen Streifen in der Farbabbildung entstehen durch die Bildschirmdarstellung.
Code 10023

24 - verkauft/sold

24 Die Fläche I & II - Reprint in 3 Bänden

Die Fläche I
: Entwürfe für decorative Malerei, Placate, Buch und Druckausstattung etc.
Hg. Felician Baron Myrbach, J. Hoffmann, K. Moser, A. Roller. Redakteur J. A. Lux.
Bd. I/1 u. I/2 jeweils 208 S. mit 96 Faksimile-Farbdrucken.

Die Fläche II: 25 Plakatentwürfe aus der Schule Bertold Löffler. Bd. II, 72 S. mit 32 Faksimile-Farbdrucken.
Verlag Anton Schroll & Co., Wien. Die Fläche I, Bd. I/1 erschien 1986 und Bd. I/2 1987, die Fläche II erschien bereits 1985.
3 Bände farb. illustr. OrLwd., jeweils mit farb. illustr. OrSchutzumschlag im farb. illustr. OrKartonschu-ber (31,5 x 21 x 6 cm). Gesamtgewicht 3,6 Kg. Jeder Band mit einer Einleitung von Wilhelm Mrazek. Die 2 Bände zur Fläche I mit je einem Künstlerindex zu den Tafeln: (auszugsweise) F. Andri, J. M. Auchentaller, M. Benirschke, A. Böhm, H. Exner, F. Fibiger, L. Forstner, W. Hablik, M. Jung, L. Jungnickel, R. Kalvach, G. Klimt, A. Kling, K. Krenek, H. Kuchinka, M. Kurzweil, E. Mallina, K. Moser, R. Neuwirth, M. Podhajská, E. von Pokorny, A. Roller, E. Schlangenhausen, V. Schufinsky, M. Stoisavljevic, M. von Uchatius, R. Wachsmann, F. Wacik, E. Wimmer, F. von Zülow.
Schuber u. Schutzumschläge minimal berieben, sonst tadellos.
Code 10024

25 - Euro 48,-

25 Der Pressezeichner Theo Matejko
1893 - 1946. Das Buch zum 100. Geburtstag verfasst von Otto Weber.
Ausstellungskatalog Ober-Ramstadt, 1993. Farb. illustr. OrKarton, 100 S. mit ca. 160 s/w-Abbildungen und 8 Farbreproduktionen von Plakaten als Beilage. Größe 28,1 x 20,3 x 1 cm. 440 Gramm. Mit Artikeln zur Werbegrafik und den Plakaten (mit Plakatverzeichnis: „Versuch einer Plakat-Bibliografie“).
Tadellos.
Code 10025

26 - Euro 25,-

26 Franz Krausz 1905-1998 - Pioneer of Advertising Art in Israel. Pionier der Werbegrafik in Israel. Graz, Wien, Berlin, Barcelona, Tel-Aviv. Hg. Günter Eisenhut. Mit Beiträgen von Christa Steinle, Anne Betten, Heimo Halbrainer, G. Eisenhut und David Tartakover.
Graz-Wien 2005. Texte in Deutsch und Englisch. Farb. illustr. OrKarton, 111 S. mit 80 Abb., davon 53 in Farbe. Größe 28,5 x 21,5 x 1,7 cm. Gewicht 720 Gramm.
Tadellos. Beachten Sie bitte die 3 Originalplakate von Franz Krausz: Katalognr. 108-110.
Code 10026


[ Back to Index Catalog 10 ]

[ Top ]