Plakat- & Reklameliteratur Nr. 4-6

4 - verkauft/sold

4 Moderne Flächen-Dekors
Hg. Zeitschrift „Das Interieur„. Verlag Eduard Kosmack, Wien [um 1905]. Druck Franz Gogl‘s Nachfolger Karl Scheibe, Wien. Illustr. beigefarbige OrMappe mit Leinenrücken, Größe 25 x 21 x 1,5 cm, Gewicht 466 Gramm. Innenklappen aus beigefarbigem Papier, vord. Deckel mit Titel, Verlagszeichen und einem aufgeklebten farbigen Flächendekor von Ernst Lichtblau, innenliegend Titelblatt mit aufgeklebtem farbigem Flächendekor von Hugo Falkenstein, Inhaltsverzeichnis von Prof. Josef Plecnik sowie 45 lose Tafeln (je 24 x 20,2 cm) mit 75 Abbildungen von Flächendekors, davon 27 Tafeln mit s/w- Abbildungen sowie 18 Tafeln mit aufgeklebten farbigen Flächendekors. Die Dekors u. a. gestaltet von Emil Hoppe, Prof. Em. J. Margold, Lotte Fochler, Prof. Otto Prutscher, Prof. Josef Hoffmann, Karl Klaus, Prof. Max Benirschke, Mizzi Vogel, Prof. Kolo Moser, Prof. Franz Delavilla, Schule Josef Zotti.
Mappe berieben und angeschmutzt, hinterer Deckel mit Feuchtigkeitsspuren (nicht wellig), Mappe am rechten Rand mit braunen Feuchtigkeitsspuren, daher die Tafeln z. Tl. im rechten Rand schmal braunfleckig (Tafel 1-41 nicht in die Darstellung reichend), letzte Tafeln 42-45 auch in der Darstellung schwach braunfleckig, die innen auf dem hinteren Mappendeckel klebende Verlagsanzeige für die Zeitschrift "Das Interieur" stärker braunfleckig. Code 11004

5 - Euro 80,-

5 Wilhelm Michel: Künstlerische Plakate
Artikel in der Zeitschrift „Deutsche Kunst und Dekoration„, Jg. 10, Heft 6 März 1907, S. 491-501. Mit 25 s/w-Abbildungen von Plakaten sowie 7 Farbtafeln (je ca. 30 x 21 cm) mit Plakaten der Künstler Bruno Paul (2x), Walther Koch-Davos, Burkhard Mangold, R. Germela, Beggarstaff Bros. und Lucian Bernhard.
Ferner auf Seite 443-456 ein umfangreicher Artikel von Dr. Julius Baum über die Wiener Werkstätte mit 79 s/w-Abbildungen. Illust. OrKarton nach einem Entwurf von J. v. Cissarz, Jahrgangsseitenzählung von S. 443-520, umfangreicher Inseratenteil vor und hinter dem Textteil. 31 x 22 x 0,9 cm, 441 Gramm.

5 - Detailansicht

Umschlag berieben und an den Rändern knitterig sowie einige Einrisse da Heftumschlag überstehend, Rücken am unteren Ende kleine Fehlstelle 15 x 9 mm sowie dort insgesamt auf 3,5 cm Einriss, Fadenheftung gelockert.
Code 11005

6 - verkauft/sold

6 Dr. Ottokar Mascha:
Österreichische Plakatkunst

Kunstverlag J. Löwy, Wien [1915], Textdruck Kunstdruckerei Dr. Frisch & Co., Wien. Illustr. OrLeineneinband, 10 Blatt, 124 Seiten, 1 Blatt. Größe 39,7 x 29,7 x 2,5 cm, 2190 Gramm. Mit 21 Farbtafeln und 176 z. Tl. ganzseitige Abbildungen im Text (170 s/w-Abb. u. 6 eingeklebte Farbtafeln; mit ausführlichem Abb.- u. Tafelverzeichnis; alle Plakate mit Größenangabe).

6 - Bertold Löffler

Die Farbtafeln zumeist von den Druckereien gedruckt die bereits das reproduzierte Originalplakat gedruckt hatten, darunter die Wiener Druckereien J. Weiner, Albert Berger, Jos. Eberle, A. Luigard, Gesellschaft für Graphische Industrie, Papier- und Blechdruckindustrie sowie Ed. Strache in Warnsdorf u. Politika in Prag. Unter den Farbtafeln (Blattgröße je ca. 39 x 28,5 cm) u. a. farbenprächtige Wiedergabe der Plakate von Gustav Klimt: 1. Kunstausstellung der Secession, Koloman Moser: 5. Kunstausstellung der Secession, Bertold Löffler: Theater u. Kabarett Fledermaus, Ernst Deutsch: Hochschule für Zuschneidekunst, Egon Schiele: Shaw oder die Ironie-Vorlesung Dr. Egon Friedell, Ottokar Stafl: Baska.

6 - Kolo Moser

Einband leicht berieben und bestoßen, vorderer u. hinterer Buchdeckel im Randbereich schwach gebräunt und vereinzelt kleine Flecken bzw. Stockflecken, obere u. untere rechte Buchecke leicht gestaucht. Vorsatzpapier im vorderen u. hinteren Gelenk gerissen (Gewebe intakt), Bindung locker, vorderer fliegender Vorsatz fingerfleckig und kurze Bleistiftnotiz, Innentitel mit kleiner roter Verfärbung von gegenüberliegender Farbtafel 1, kleiner Stempel „Printed in Austria„ unterhalb der Verlagsangabe, wenige Seiten leicht fingerfleckig. Mascha behandelt in seinem bedeutenden Buch neben der österreichischen auch tschechische und ungarische Plakatkunst. Code 11006

[ Back to Index Catalog 11 ]

[ Top ]